Beerentarte

Mit Crème fraîche
Beerentarte

Zubereitung

  1. Mehl, Vanillezucker, 1 Ei, Zucker, kalte Butter und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig kneten. Eine Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Den Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen (Umluft).
  3. Eine Tarteform buttern und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig etwas ausrollen und dann in die Tarteform drücken. Mit einer Gabel ein paar Mal einstechen und dann 15 bis 20 Minuten backen.
  4. Inzwischen Crème fraiche mit etwas Puderzucker verrühren. Menge nach gewünschter Süße.
  5. Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben und zur Crème geben.
  6. Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  7. Den Tarteboden etwas abkühlen lassen und dann mit der Crème bestreichen.
  8. Die gemischten Beeren waschen und auf der Tarte verteilen.
  9. Minze waschen, die Blätter klein zupfen und die Tarte damit dekorieren.


Bild: © Olha Afanasieva, shutterstock.com

In diesem Rezept verwendet

 

Weitere Rezepte

Einfach selber kochen – in der wunderbaren Welt von WURZENER!
13. September 2020
3. September 2020
17. Juli 2020

Newsletter-Service

Wir versorgen Sie mit Tipps und Informationen rund um die Themen Lebensmittel und Ernährung, aktuelle Angebote, Veranstaltungen, Aktionen, neue Produkte u.v.m. Einfach unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und los geht’s.

Datenschutzhinweise